Termine Seminare

Die Welt der Trommeln und Percussioninstrumente

ab Montag, 12.09., fortlaufend  jeden Montag 18-19.30 Uhr

Gemeinsam zu trommeln macht viel Freude und fördert neben dem eigenen Rhythmusgefühl auch die körperliche Koordination. Westafrikanische Djembe- Rhythmen mit den drei Basstrommeln Kenkeni, Sangban und Dunumba sowie groovende Trommelrhythmen aus der Karibik, Brasilien und dem Orient entführen Sie in eine Welt voller Dynamik und Lebendigkeit.

Ein umfangreiches, einzigartiges Instrumentarium wird gestellt, der Workshop ist geeignet für Anfänger/innen und Fortgeschrittene.

  • Alte Mälzerei Regensburg, Rhythmuswelt, 4. Stock
  • Telefon: Helmut Kaiser, 0179/ 5040055

Rhythmodrom – Berufsbegleitende Fortbildung zum Rhythmus-Coach

Beginn am 07. und 08. Oktober 22!
Beginn der nächsten berufsbegleitenden Fortbildung zum Rhythmus-Coach beim Rhythmodrom.
In dieser berufsbegleitenden Fortbildung erfahren Sie, wie man Rhythmus, Trommeln und Percussioninstrumente, aber auch Klang und Instrumentenbau fachlich fundiert in der Einzel- und Gruppenarbeit einsetzen und positive rhythmische Prozesse in Gang bringen kann.
Sie werden erleben, wie man Drum Circles anleitet und mit Trommelgruppen faszinierende Rhythmen der Welt spielt. Die Arbeit mit Klang und Instrumentenbau ist eine intensive persönliche Bereicherung, die sich bestens mit Rhythmusarbeit verbinden lässt.
Die Grundlagen dafür werden in verschiedenen Ausbildungsmodulen professionell vermittelt.
Veranstalter: Rhythmodrom – Akademie für angewandte Rhythmus- und Klangkultur

  • Tel.: 0941 77447, 0179/ 5040055
  • Internet: www.rhythmodrom.de
  • Kursort: Rhythmuswelt Regensburg, Alte Mälzerei, 4. Stock, Galgenbergstr. 20, 93053 Regensburg

Gemeinsam trommeln

Beginn Dienstag, 11.10.2022, 8 x fortlaufend, 18-19.30 Uhr

Trommeln bedeutet Lebensfreude, Energie, Dynamik und Eintauchen in den Fluss verschiedenster Rhythmen. Die Ursprünglichkeit und der vielfältige Klang der Trommel bieten Ihnen ein faszinierendes Hör-Erlebnis und eröffnen Möglichkeiten, die Musik anderer Kulturen kennen zu lernen.Sie lernen in diesem Trommelkurs nicht nur die Grundsounds und Spieltechnik auf Djemben und Basstrommeln kennen, sondern auch viel Wissenswertes über ethnische Musikinstrumente und Rhythmus. Im Vordergrund steht natürlich die Freude am gemeinsamen Spielen. Sie benötigen keine Vorkenntnisse.
Ein umfangreiches, einzigartiges Instrumentarium wird gestellt.

Forschungsretreat „Klang und Spiritualität – eine Reise zu den Kraftquellen des Unverfügbaren“

Donnerstag, 20.10. – Sonntag, 23.10.2022

Religion und Spiritualität richten sich in ihrer Essenz auf die verborgenen und unverfügbaren Kräfte und Mächte, die unsere Existenz zu durchwirken scheinen und das Wunder unseres Seins hervorbringen. Diese sind nicht nur unseren Sinnen verborgen, sondern entziehen sich auch jeglicher direkten willentlichen Beeinflussung – und doch sind sie grundlegend für unser Dasein und in der Hingabe an das Verborgene liegen besondere Kräfte und Qualitäten unseres Bewusstseins. Das Wesen des Hörens und des Klanges an sich hat hier etwas Verwandtes. Das Hörbare ist ein immaterielles Erleben im Jetzt und vermag uns tief hinter die Grenzen des Fassbaren zu begleiten. Dies zu erfahren, zu ergründen, zu verstehen und mit dem Leben zu verbinden ist der Inhalt dieses Retreats.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Prof. Dr. Thilo Hinterberger und Helmut C. Kaiser

  • Hier  der Flyer mit den genauen Inhalten: http://retreat.verein-gbb.de./

  • Seminarort Schönsee in der Oberpfalz, St. Hubertus 1, 92539 Schönsee
  • Anmeldung bei Prof. Dr. Thilo Hinterberger Forschungsbereich Angewandte Bewusstseinswissenschaften Abteilung für Psychosomatische Medizin, Albertstr. 2, 93047 Regensburg
  • E-Mail: retreat@verein-gbb.de  Tel.: 0941 944 – 2748, http://www.verein-gbb.de

Großer Instrumentenbaukurs

Fr. 04.11. – So. 06.11.22

Instrumente zu bauen macht sehr viel Spaß und schafft einen neuen Zugang zu Musik und Kreativität. An diesem Wochenende bietet sich für alle eine einmalige Gelegenheit, professionelle Musikinstrumente aus hochwertigen Materialien unter fachkundiger Anleitung selbst herzustellen:
Wählen Sie aus folgenden Instrumenten:
Indianische Trommel, Rahmentrommel Durchmesser 40 cm oder 50 cm, Gomba (Standfußtrommel), verschiedene Basstrommeln, Märchenleier, Cajon, großes Klangröhrenspiel, Naturinstrumente
Ein Kurs mit Übernachtung und Vollverpflegung in einem wunderbaren Haus zum Genießen und sich Wohlfühlen.
Material von 1.- bis 140 €, je nach Instrument.

  • Landvolkshochschule Petersberg bei Dachau
  • Telefon: 08138/ 9 31 30
  • Internet: www.ptbg.de

Großer Instrumentenbaukurs

Fr. 18.11. – So. 20.11.22

Instrumente zu bauen macht sehr viel Spaß und schafft einen neuen Zugang zu Musik und Kreativität. An diesem Wochenende bietet sich für alle eine einmalige Gelegenheit, professionelle Musikinstrumente aus hochwertigen Materialien unter fachkundiger Anleitung selbst herzustellen:
Wählen Sie aus folgenden Instrumenten:
Indianische Trommel, Rahmentrommel Durchmesser 40 cm oder 50 cm, Gomba (Standfußtrommel), verschiedene Basstrommeln, Märchenleier, Cajon, großes Klangröhrenspiel, Naturinstrumente
Ein Kurs mit Übernachtung und Vollverpflegung in einem wunderbaren Haus zum Genießen und sich Wohlfühlen.
Material von 1.- bis 140 €, je nach Instrument.

Rhythmen und Lieder der Welt –

eine faszinierende musikalische Reise um die Erde

Fr. 25.11. – S0. 27.11.2022

Musik wird auch als globale Sprache bezeichnet, weil sie weltweit von allen Kulturen verstanden wird. In den Zeiten der Globalisierung und der Begegnung im multi- und interkulturellem Kontext wird es immer wichtiger, sich mit den Eigenheiten der verschiedenen Kulturen und Ethnien auseinanderzusetzen. Musik und Rhythmus spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Bei jedem Seminar dieser Reihe werden wir uns mit den Rhythmen und Liedern von einer oder zwei Weltregionen beschäftigen. Ein kurzweiliger, wissenswerter Vortrag über Land und Hintergrund stimmt uns auf die jeweilige Region ein.

Afrikanische, orientalische, nord- und südamerikanische Rhythmen und Lieder bieten eine hervorragende Möglichkeit, um unkompliziert miteinander zu musizieren – sie vermitteln große Lebensfreude und bieten einen authentischen Einblick in die Erlebniswelt der verschiedenen Kulturen. Dabei können die Lieder auch mit Bewegungsspielen verknüpft und mit unterschiedlichen Instrumenten begleitet werden.

Neben viel Wissenswertem über die landestypischen Trommeln, Melodie- und Percussioninstrumente erfahren Sie auch, wie Sie die Rhythmen und Lieder mit choreografischen Elementen interessant gestalten können.

Die Welt der Trommeln und Percussioninstrumente

Fr. 20.01. – Sa. 21.01.2023

Gemeinsam zu trommeln macht viel Freude und fördert neben dem eigenen Rhythmusgefühl auch die körperliche Koordination. Westafrikanische Djembe- Rhythmen mit den drei Basstrommeln Kenkeni, Sangban und Dunumba sowie groovende Trommelrhythmen aus der Karibik entführen Sie in eine Welt voller Dynamik und Lebendigkeit.

Ein umfangreiches, einzigartiges Instrumentarium wird gestellt, der Workshop ist geeignet für Anfänger/innen und Fortgeschrittene.

Live Percussion

Fr. 03.02. – So. 05.02.2023

Für alle, die schon Erfahrung mit Rhythmus und Trommeln haben oder bei früheren Kursen dabei waren. In diesem Workshop spielen wir Rhythmen aus aller Welt mit Trommeln, Percussion, Instrumenten und Soundobjekten und gestalten effektvolle Stücke mit choreografischen Abläufen. Die Teilnehmer/-innen erfahren dabei viel Wissenswertes über vertiefende Spieltechniken an unterschiedlichen Instrumenten und die Möglichkeiten, traditionelle und eigene Rhythmen interessant zu arrangieren und aufzuführen.

Ein Kurs mit Übernachtung und Vollpension in wunderbarer Umgebung.

Klang, Rhythmus und Percussion

Fr. 17.02. – So. 19.02.2023

Ein abwechslungsreiches Seminar mit Rhythmen und Liedern aus aller Welt. Wir spielen mit Djemben, verschiedenen Trommeln und vielen exotischen Melodie- und Percussioninstrumenten traditionelle Rhythmen und selbstkomponierte Percussion- und Klangzyklen.
Klangmeditation am Samstagabend in der wunderschönen Basilika mit Großen Gongs, Klangschalen und anderen beeindruckenden Klanginstrumenten!
Ein Kurs mit Übernachtung und Vollverpflegung in enem wunderbaren Haus zum Genießen und sich Wohlfühlen.
Der Kurs ist für für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet!

Der Kurs ist immer sehr schnell ausgebucht, eine frühzeitige Anmeldung ist deshalb empfehlenswert!

  • Landvolkshochschule Petersberg bei Dachau
  • Telefon: 08138/ 9 31 30
  • Internet: www.ptbg.de

Traumfabrik Erlebnistage: Kurs I „Die Magie der Klanginstrumente – Healing Sounds“, Kurs II „Rhythmusreise – eine faszinierende Reise um die Erde“

Fr. 14.04. – So. 16.04.2023

Kurs I: „Klangwelten- die  Energie der Klänge“
In unserer hektischen, lauten Zeit wird es immer wichtiger, sich mit Möglichkeiten der Stille, Ruhe und Entspannung auseinanderzusetzen.
Seit Jahrtausenden werden verschiedenste Musikinstrumente wie Klangschalen, Gongs, Monochorde, Klangröhren, Zimbeln u.a. zur Meditation verwendet, deren Schwingungen eine meditative Einstellung fördern bzw. herbeiführen. Diese wohltuenden Klänge versetzen uns in einen ruhigen, entspannten Zustand, der hilft, Stress und Hektik des Alltags zu bewältigen und zu innerem Frieden und Einklang zu kommen.
Erleben Sie in Theorie und Praxis die faszinierende Welt des Hörens, der Klangfarben, Obertöne, Klangbäder und Klangreisen und genießen Sie aktiv und passiv die Klänge eines beeindruckenden Instrumentariums. Im Seminar lernen Sie auch professionelle Spieltechniken für Klangschalen, Monochorde und Gongs und den Einsatz von Klanginstrumenten bei Meditationen, Klangreisen und Klangmassagen.
Bitte mitbringen: Isomatte, Decke und bequeme Kleidung

Kurs II: „Rhythmusreise – eine faszinierende Reise um die Erde“

Afrikanische, orientalische und südamerikanische Rhythmen und Lieder  bieten eine hervorragende Möglichkeit, um miteinander zu musizieren – sie vermitteln große Lebensfreude und können optimal mit Bewegungsspielen verknüpft werden.
An diesem Wochenende bilden traditionelle Rhythmen und Lieder aus der Karibik das Fundament, um gemeinsam zu spielen und zu singen. Dabei spielen wir auch auf landestypischen exotischen Instrumenten wie Steeldrums, aber auch auf modernen Varianten wie Tankdrums und Handpans.
Neben viel Wissenswertem über Rhythmus, ethnische Musikinstrumente, Klangfarben und Spieltechnik lernt Ihr zudem, wie man Lieder mit Small-Percussioninstrumenten und Trommeln begleitet und interessante Choreografien gestaltet.

Forschungsretreat „Liquide Qualitäten des Bewusstseins – Das Flüssige als elementare Qualität in Klang, Rhythmus und Bewusstseinserleben“

Mittwoch, 17.05. – Sonntag, 21.05.2023

Text mit genaueren Inhalten kommt in Kürze!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Prof. Dr. Thilo Hinterberger und Helmut C. Kaiser

Großer Instrumentenbaukurs

Termin in Kürze!

Instrumente zu bauen macht sehr viel Spaß und schafft einen neuen Zugang zu Musik und Kreativität. An diesem Wochenende bietet sich für alle eine einmalige Gelegenheit, professionelle Musikinstrumente aus hochwertigen Materialien unter fachkundiger Anleitung selbst herzustellen:
Wählen Sie aus folgenden Instrumenten:
Indianische Trommel, Rahmentrommel Durchmesser 40 cm oder 50 cm, Gomba (Standfußtrommel), verschiedene Basstrommeln, Märchenleier, Cajon, großes Klangröhrenspiel, Naturinstrumente
Ein Kurs mit Übernachtung und Vollverpflegung in einem wunderbaren Haus zum Genießen und sich Wohlfühlen.
Material von 1.- bis 140 €, je nach Instrument.

Trommeln, Rhythmus und Percussion

Fr. 14.07. – So. 16.07.2023


In vielen Kulturen der Erde spielen Trommeln und Rhythmusinstrumente eine wichtige Rolle. Überschäumende Lebensfreude macht sich breit, wenn die Grooves pulsieren und der Rhythmus erwacht…
An diesen drei Tagen werden wir in die Welt der Trommeln und Percussioninstrumente eintauchen. Ausgehend von Rhythmussilben und Bodypercussion spielen wir afrikanische Djembe- Rhythmen sowie indianische Trommelrhythmen und Lieder. Sie lernen nicht nur die Faszination und Lebendigkeit der Percussionmusik kennen, sondern auch viel Wissenswertes über Instrumente, Rhythmus, Klang und Spieltechnik.
Ein umfangreiches Instrumentarium mit vielen exotischen Musikinstrumenten wird gestellt, der Kurs ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.
Bei schönem Wetter trommeln wir am Samstag Abend an der Donau – ein wunderbares Erlebnis bei Vollmond.

Großer Instrumentenbaukurs beim Artival auf Burg Breuberg

So., 30.07. – Sa., 05.08.2023

Großer Instrumentenbaukurs beim Artival, der Workshopwoche auf Burg Breuberg im Odenwald.
Wählen Sie aus folgenden Instrumenten:
Indianische Trommel, Rahmentrommel Durchmesser 40 cm oder 50 cm, Gomba (Standfußtrommel), verschiedene Basstrommeln, Märchenleier, Cajon, großes Klangröhrenspiel, Elementare Klangerzeuger und Naturinstrumente.
Ein Kurs im herrlichen Ambiente der Burg Breuberg.
Material von 45.- bis 140.- €, je nach Instrument. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die faszinierende Welt der Rahmentrommeln und Handpans

Termin im August 23, genauer Termin in Kürze

Handpans sind einzigartige Instrumente, die auf Spieler wie Zuhörer eine ganz besondere Faszination ausüben. Die sphärische Klanggestalt dieser melodisch klingenden Metallinstrumente zieht uns in den Bann und vermittelt ein Gefühl der Entspannung und Harmonie.

Die Rahmentrommeln gehören zu den ältesten Trommeln und sind in vielen Variationen auf der ganzen Welt verbreitet. Die Spieltechnik ist sehr vielfältig und gehört zu den sanftesten Möglichkeiten, eine Trommel zum Klingen zu bringen.

Bei diesem Seminar bekommen Sie einen Einblick über verschiedene Modelle, Hintergrund und Geschichte dieser beeindruckenden Instrumente. Sie werden die Anschlags- und Grundspieltechniken kennenlernen und erleben, wie schön es ist, diese Klänge selbst zu gestalten und einfache rhythmisch/melodische Abläufe zu spielen. Geeignete Basisrhythmen, orientalische Rhythmusmuster und verschiedene Handsätze werden Ihnen helfen, eigene kleine Spielstücke zu erfinden. Dabei erleben Sie auch die wohltuende meditative Klangwirkung der Rahmentrommeln und Handpans.

Bei schönem Wetter können wir auch in der Natur spielen, da die Instrumente relativ sanft und leise klingen.

Lassen Sie sich verzaubern von zwei der faszinierendsten Percussioninstrumente unserer Zeit!

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Veranstalter: LVH Petersberg
  • Landvolkshochschule Petersberg bei Dachau
  • Telefon: 08138/ 9 31 30
  • Internet: www.ptbg.de

Forschungsretreat „Faszination und Zukunft eines globalen Bewusstseins“

Sonntag, 03.09. – Sonntag, 10.09.2023

Wohin führt unser globales Bewusstsein?

Obwohl unsere Lebenszusammenhänge zunehmend global geworden sind, tendieren vorherrschende Bewusstseinshaltungen zur Bewahrung lokal-nationaler Interessen. Dies zeigt die Schwierigkeit in einem globalen Bewusstsein Andersartigkeit zu teilen. Gleichzeitig wird eine neue, internationale und möglichst kompatible Weltkultur geschaffen — ein Phänomen multimedialer Vernetzung. Und ebenso werden viele traditionelle Bewusstseinskulturen diesem neu entstehenden Bewusstsein geopfert.

Ein globales Bewusstsein wäre daher ein integrales Bewusstsein, welches die Traditionen und Erlebensräume der vielen Kulturen in sich zu fassen vermag und in der Lage ist, multiperspektivisch gegenseitig betrachtet zu werden. So können wir unsere eigene Kultur in einem ganz neuen Licht kennenlernen, wenn wir sie aus den Augen Fremder betrachten. Darüber hinaus haben wir durch die Wissenschaften Einblicke in den Mikro- und Makrokosmos und in viele Zeitalter der Weltgeschichte erlangt und nehmen aktuell an einer Vielzahl neuer Entwicklungen teil, die bis vor kurzem noch unvorstellbar waren. Wir fragen, welche Möglichkeiten sich in der kreativen Vergegenwärtigung dessen für unsere Zukunftsgestaltung ergeben. Welches außerordentliche Potenzial liegt in einem globalen Bewusstsein verborgen und wie kann dieses geborgen werden? Auch aus den multikulturellen Musiktraditionen können wir viel darüber lernen.

Im Retreat wollen wir mit Methoden der Bewusstseinsforschung, Klang und Rhythmus auch aus scheinbar widersprüchlichen Weltbildern ein globales Bewusstsein erzeugen und dessen schöpferisches Potenzial entdecken. Denn ein solches Bewusstsein kann essenziell für unsere Zukunftsgestaltung und den Fortbestand des menschlichen Lebens auf unserem Planeten sein.

Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken

Prof. Dr. Thilo Hinterberger und Helmut C. Kaiser

Großer Instrumentenbaukurs

Fr. 27.10. – So. 29.10.23

Instrumente zu bauen macht sehr viel Spaß und schafft einen neuen Zugang zu Musik und Kreativität. An diesem Wochenende bietet sich für alle eine einmalige Gelegenheit, professionelle Musikinstrumente aus hochwertigen Materialien unter fachkundiger Anleitung selbst herzustellen:
Wählen Sie aus folgenden Instrumenten:
Indianische Trommel, Rahmentrommel Durchmesser 40 cm oder 50 cm, Gomba (Standfußtrommel), verschiedene Basstrommeln, Märchenleier, Cajon, großes Klangröhrenspiel, Naturinstrumente
Ein Kurs mit Übernachtung und Vollverpflegung in einem wunderbaren Haus zum Genießen und sich Wohlfühlen.
Material von 1.- bis 140 €, je nach Instrument.

  • Landvolkshochschule Petersberg bei Dachau
  • Telefon: 08138/ 9 31 30
  • Internet: www.ptbg.de

 „Healing Sounds- die Magie der Klänge“

Fr. 17.11. – So. 19.11.2023
In unserer hektischen, lauten Zeit wird es immer wichtiger, sich mit Möglichkeiten der Stille, Ruhe und Entspannung auseinanderzusetzen.
Seit Jahrtausenden werden verschiedenste Musikinstrumente wie Klangschalen, Gongs, Monochorde, Klangröhren, Zimbeln u.a. zur Meditation verwendet, deren Schwingungen eine meditative Einstellung fördern bzw. herbeiführen. Diese wohltuenden Klänge versetzen uns in einen ruhigen, entspannten Zustand, der hilft, Stress und Hektik des Alltags zu bewältigen und zu innerem Frieden und Einklang zu kommen.
Erleben Sie in Theorie und Praxis die faszinierende Welt des Hörens, der Klangfarben, Obertöne, Klangbäder und Klangreisen und genießen Sie aktiv und passiv die Klänge eines beeindruckenden Instrumentariums. Im Seminar lernen Sie auch professionelle Spieltechniken für Klangschalen, Monochorde und Gongs und den Einsatz von Klanginstrumenten bei Meditationen, Klangreisen und Klangmassagen.
Bitte mitbringen: Isomatte, Decke und bequeme Kleidung

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.