Rhythmus, Percussion und Trommeln in Regensburg!

Rhythmus, Percussion und Trommeln in Regensburg!

  • jeden Montag
  • fortlaufender Einstieg jederzeit möglich
  • Pause in den Ferienzeiten
  • Rhythmen aus aller Welt und freie Improvisationen

Spieltechnik und eigene Spielkonzepte mit Djemben, Bougarabous und vielen verschiedenen Instrumenten.

Wo Sie uns finden?

In der Alte Mälzerei Regensburg, IV. Stock im rhythmuswelt Klangatelier mit fantastischer Instrumentenausstattung!

  • Gruppe 1, offene Gruppe: 18.00 - 19.30 Uhr
  • Gruppe 2, Drums of Gondwana 20.00 - 22.00 Uhr
  • Schnupperstunde kostenlos

Infos unter Kontakt oder Helmut C. Kaiser - Telefon 0941/ 77 44 7 oder 0179/ 50 400 55

Gemeinsam Trommeln

ab 02.10.18, 8 x Dienstag, 18-19.30 Uhr

Trommeln bedeutet Lebensfreude, Energie, Dynamik, Und Eintauchen in den Fluss verschiedener Rhythmen. Die Ursprünglichkeit und der vielfältige Klang der Trommel bietet Ihnen ein faszinierendes Hör-Erlebnis und eröffnet Möglichkeiten, die Musik anderer Kulturen kennen zu lernen. Sie lernen die Grundsounds und Spieltechnik auf Djemben und Basstrommeln kennen und erfahren viel Wissenswertes über ethnische Musikinstrumente und Rhythmus. Im Vordergrund steht die Freude am gemeinsamen Spielen. 

Ein umfangreiches Instrumentarium mit vielen exotischen Musikinstrumenten wird gestellt, der Kurs ist geeignet für Anfänger.

  • Veranstalter: VHS Regensburg
  • Tel.: 0941 507-2433
  • Internet: www.vhs-regensburg.de
  • Kursort: Rhythmuswelt Regensburg, Alte Mälzerei, 4. Stock, Galgenbergstr. 20, 93053 Regensburg

Rhythmodrom - Berufsbegleitende Fortbildung zum Rhythmus-Coach

Fr. 05.10. bis Sa. 06.10.2018

Beginn der nächsten berufsbegleitenden Fortbildung zum Rhythmus-Coach beim Rhythmodrom. Anmeldeschluss 17.09.18

In dieser berufsbegleitenden Fortbildung erfahren Sie, wie man Rhythmus, Trommeln und Percussioninstrumente, aber auch Klang und Instrumentenbau fachlich fundiert in der Einzel- und Gruppenarbeit einsetzen und positive rhythmische Prozesse in Gang bringen kann.

Sie werden erleben, wie man Drum Circles anleitet und mit Trommelgruppen faszinierende Rhythmen der Welt spielt. Die Arbeit mit Klang und Instrumentenbau ist eine intensive persönliche Bereicherung, die sich bestens mit Rhythmusarbeit verbinden lässt.

Die Grundlagen dafür werden in verschiedenen Ausbildungsmodulen professionell vermittelt.

  • Veranstalter: Rhythmodrom - Akademie für angewandte Rhythmus- und Klangkultur
  • Tel.: 0941 77447, 0179/ 5040055
  • Internet: www.rhythmodrom.de
  • Kursort: Rhythmuswelt Regensburg, Alte Mälzerei, 4. Stock, Galgenbergstr. 20, 93053 Regensburg

Rhythmen und Lieder der Welt – eine faszinierende Trommelreise um die Erde

Freitag, 12.10.- Sonntag, 14.10.2018

Afrikanische, orientalische und südamerikanische Rhythmen und Lieder bieten eine hervorragende Möglichkeit, um miteinander zu musizieren- sie vermitteln große Lebensfreude und Lebendigkeit.

Tauchen Sie ein in die Welt der Rhythmen, Trommeln und Percussioninstrumente! Ausgehend von Körperrhythmen, Stimme und Bodypercussion wird der Körper zum Rhythmusinstrument. Traditionelle Rhythmen bilden das Fundament, um gemeinsam zu spielen und zu singen. 

Neben viel Wissenswertem über Trommeln, Small-Percussion, Rhythmus, Klang und Spieltechnik lernen Sie auch, wie man Lieder begleitet und eindrucksvolle Musikstücke mit unterschiedlichen Rhythmus- und Klangteilen selbst gestaltet und choreografiert.

Ein umfangreiches Instrumentarium mit vielen exotischen Musikinstrumenten wird gestellt. 

ZIELGRUPPE:
Fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters; Einsteiger nach Vorabsprache.

  • KEB Amberg-Sulzbach
  • Telefon: 09621/ 475520
  • Internet: www.keb-amberg-sulzbach.de, Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
  • Kursort: Seminarhaus Johannisthal, https://www.haus-johannisthal.de/

Cajon bauen und spielen lernen

Fr., 19.10 - So.21.10.18

Für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren und ihre Väter.

Was ist cool genug, um als Jugendlicher ein Wochenende mit dem Papa zu verbringen?  Der Instrumentenbauer und Perkussionist Helmut Kaiser baut mit euch eine qualitativ hochwertige „Kistentrommel“ und bringt euch erst einmal die Basisrhythmen bei. Damit könnt ihr künftig auf Partys oder am Lagefeuer für die richtige Stimmung sorgen. Oder im Anschluss im Keller mit Papa um die Wette trommeln und üben, um bei einer Band mitzuspielen.

Materialkosten:      Das Material für eine gut klingende Kiste kostet 50 €. Es ist kein billiger Bausatz von einschlägigen Herstellern, sondern ein vom Instrumentenbauer selbst hergestellter Bausatz aus hochwertigen Materialien. Die Cajones können individuell mit verschiedenen Farben gebeizt oder bemalt werden.

Großer Instrumentenbaukurs

Fr. 26.10. - So. 28.10.18

Instrumente zu bauen macht sehr viel Spaß und schafft einen neuen Zugang zu Musik und Kreativität. An diesem Wochenende bietet sich für alle eine einmalige Gelegenheit, professionelle Musikinstrumente aus hochwertigen Materialien unter fachkundiger Anleitung selbst herzustellen:

Wählen Sie aus folgenden Instrumenten:
Indianische Trommel, Rahmentrommel Durchmesser 40 cm oder 50 cm, Gomba (Standfußtrommel), verschiedene Basstrommeln, Märchenleier, Cajon, großes Klangröhrenspiel, Naturinstrumente

Ein Kurs mit Übernachtung und Vollverpflegung in einem wunderbaren Haus zum Genießen und sich Wohlfühlen.

Material von 1.- bis 130.- €, je nach Instrument.

  • Landvolkshochschule Petersberg bei Dachau
  • Telefon: 08138/ 9 31 30
  • Internet: www.ptbg.de

Forschungsretreat

Mittwoch, 21.11. - Sonntag, 25.11. 2018

Forschungsretreat 

Der Schwerpunkt wird in Kürze bekanntgegeben.

Weitere Infos und den Flyer mit den genauen Inhalten finden Sie dann hier:  http://retreat.verein-gbb.de 

Seminarort Seminarhaus Johannisthal 

  • Anmeldung bei Prof. Dr. Thilo Hinterberger Forschungsbereich Angewandte Bewusstseinswissenschaften Abteilung für Psychosomatische Medizin
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Tel.: 0941 944 – 2748, www.verein-gbb.de
  • Seminarort:  Kursort: Seminarhaus Johannisthal,  https://www.haus-johannisthal.de/
     

Lucrezia Weihnachtsmarkt der Regensburger Kunsthandwerker

Fr. 30.11. bis So., 23.12.18

Lucrezia - Weihnachtsmarkt der Regensburger Kunsthandwerker

Rhythmuswelt-Stand auf dem Haidplatz Regensburg mit einem bunten Angebot an selbstgebauten Musikinstrumenten und Klangschalen  von Peter Hess.

Genießen Sie die besondere Stimmung auf einem der schönsten Kunsthandwerker-Weihnachtsmärkten Deutschlands iim Herzen der Altstadt Regensburgs. Ein individuelles Angebot mit hochwertigen Geschenken und das vielfältige Kulturprogramm werden Sie begeistern! 

Lucrezia Weihnachtsmarkt auf dem Haidplatz und Kohlenmarkt in Regensburg, täglich geöffnet von 11 - 20 Uhr.

Infos unter www.lucrezia-markt.de

Die faszinierende Welt der Trommeln und Percussioninstrumente

Fr. 11.01. bis Sa. 12.01.2019

In vielen Kulturen der Erde spielen Trommeln und Rhythmusinstrumente eine wichtige Rolle. Überschäumende Lebensfreude macht sich breit, wenn die Grooves pulsieren und der Rhythmus erwacht...
An diesem Tag werden wir in die Welt der Trommeln und Percussioninstrumente eintauchen. Ausgehend von Rhythmussilben und Bodypercussion spielen wir afrikanische Djembe- Rhythmen sowie indianische Trommelrhythmen und Lieder. Sie lernen nicht nur die Faszination und Lebendigkeit der Percussionmusik kennen, sondern auch viel Wissenswertes über Instrumente, Rhythmus, Klang und Spieltechnik. Außerdem erhalten Sie viele Tipps, wie man Rhythmus in die eigene pädagogische Arbeit integrieren kann.
Ein umfangreiches Instrumentarium mit vielen exotischen Musikinstrumenten wird gestellt, der Kurs ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.

  • Veranstalter: VHS Regensburg
  • Tel.: 0941 507-2433
  • Internet: www.vhs-regensburg.de
  • Kursort: Rhythmuswelt Regensburg, Alte Mälzerei, 4. Stock, Galgenbergstr. 20, 93053 Regensburg

Klang, Rhythmus und Percussion

Fr. 08.02. - So. 10.02.2019

Ein abwechslungsreiches Seminar mit Rhythmen und Liedern aus aller Welt. Wir spielen mit Djemben, verschiedenen Trommeln und vielen exotischen Melodie- und Percussioninstrumenten traditionelle Rhythmen und selbstkomponierte Percussion- und Klangzyklen.

Klangmeditation am Samstagabend in der wunderschönen Basilika mit Großen Gongs, Klangschalen und anderen beeindruckenden Klanginstrumenten!
Ein Kurs mit Übernachtung und Vollverpflegung in enem wunderbaren Haus zum Genießen und sich Wohlfühlen.

Der Kurs ist für für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet!

Der Kurs ist immer sehr schnell ausgebucht, eine frühzeitige Anmeldung ist deshalb empfehlenswert! 

  • Landvolkshochschule Petersberg bei Dachau
  • Telefon: 08138/ 9 31 30
  • Internet: www.ptbg.de

Live Percussion

Fr. 29.03. - So. 31.03.19

Für alle, die schon Erfahrung mit Rhythmus und Trommeln haben oder bei früheren Kursen dabei waren. In diesem Workshop spielen wir Rhythmen aus aller Welt mit Trommeln, Percussion, Instrumenten und Soundobjekten und gestalten effektvolle Stücke mit choreografischen Abläufen. Die Teilnehmer/-innen erfahren dabei viel Wissenswertes über vertiefende Spieltechniken an unterschiedlichen Instrumenten und die Möglichkeiten, traditionelle und eigene Rhythmen interessant zu arrangieren und aufzuführen.

Ein Kurs mit Übernachtung und Vollpension in wunderbarer Umgebung.

Kurs I Klangwelten- die Energie der Klänge, Kurs II Die Welt im Rhythmus

Fr. 26.04. - So. 28.04.2019

Kurs I: "Klangwelten- die  Energie der Klänge"

In unserer hektischen, lauten Zeit wird es immer wichtiger, sich mit Möglichkeiten der Stille, Ruhe und Entspannung auseinanderzusetzen.

Seit Jahrtausenden werden verschiedenste Musikinstrumente wie Klangschalen, Gongs, Monochorde, Klangröhren, Zimbeln u.a. zur Meditation verwendet, deren Schwingungen eine meditative Einstellung fördern bzw. herbeiführen. Diese wohltuenden Klänge versetzen uns in einen ruhigen, entspannten Zustand, der hilft, Stress und Hektik des Alltags zu bewältigen und zu innerem Frieden und Einklang zu kommen.

Erleben Sie in Theorie und Praxis die faszinierende Welt des Hörens, der Klangfarben, Obertöne, Klangbäder und Klangreisen und genießen Sie aktiv und passiv die Klänge eines beeindruckenden Instrumentariums. Im Seminar lernen Sie auch professionelle Spieltechniken für Klangschalen, Monochorde und Gongs und den Einsatz von Klanginstrumenten bei Meditationen, Klangreisen und Klangmassagen.

Bitte mitbringen: Isomatte, Decke und bequeme Kleidung

Kurs II: "Die Welt im Rhythmus"

Afrikanische, orientalische und südamerikanische Rhythmen und Lieder bieten eine hervorragende Möglichkeit, um miteinander zu musizieren - sie vermitteln große Lebensfreude und können optimal mit Bewegungsspielen verknüpft werden. 

An diesem Wochenende bilden traditionelle Rhythmen und Lieder aus Nordafrika sowie Südamerika das Fundament, um gemeinsam zu spielen und zu singen. Dabei kommen auch landestypische exotische Instrumente zum Einsatz.

Neben viel Wissenswertem über Rhythmus, ethnische Musikinstrumente, Klangfarben und Spieltechnik lernen Sie auch, wie man Lieder mit Small-Percussioninstrumenten und Trommeln begleitet und interessante Choreografien gestaltet.

Traumfabrik Regensburg

  • Telefon: 0941/ 401025
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: www.traumfabrik.de

Faszination Instrumentenbau: Elementare Klangerzeuger

Fr. 11.- Sa. 12.05.2019

"Faszination Instrumentenbau: Klangerzeuger und Naturinstrumente"

Instrumente zu bauen macht viel Spaß, fördert die Kreativität und bietet einen ganz besonderen Zugang zu Rhythmus, Klang und Musik. Bei diesem Seminar haben Sie die Gelegenheit, schöne und gut klingende Musikinstrumente aus Naturmaterialien, Wertstoffen und Holz unter professioneller Anleitung zu bauen und individuell zu gestalten.  

Aus folgenden Rhythmus-, Melodie- und Klanginstrumenten kann eine Auswahl gebaut werden: Unterschiedliche Röhrentrommeln mit Naturfellen, Holztopftrommel, Donnertrommel, Holzblocktrommel, Gefäßrasseln, Schellenstab, Reco Reco, Einzelklangstäbe mit Aluminiumröhren sowie verschiedene Effekt- und Tierlautinstrumente (Zwitschervogel, Schrei der Wildnis, Gackerhuhn, Waldteufel, Schwirrbogen, Kazoo...).

Die Instrumente sind leicht zu spielen und besitzen ein erstaunlich breites Klangspektrum. Im Kurs erfahren sie außerdem viel Wissenswertes über Werkzeuge, Materialien und physikalische Gesetzmäßigkeiten der Klangentstehung.

Im Rhythmus sein

Fr. 14.06. - So. 16.06.2019

Rhythmus und Zeit bestimmen unser Leben. Wir sind umgeben von zyklischen Abläufen in der Natur, unser Biorhythmus prägt unseren Tagesablauf. Das Gehirn verarbeitet Informationen rhythmisch, das Herz schlägt in rhythmischen Pulsen, unser Atemmuster gehorcht periodischen Gesetzmäßigkeiten und auch unsere Sprache ist rhythmisch strukturiert. Und jeder Mensch hat seinen eigenen Lebens- und Arbeitsrhythmus, der das individuelle Leben bestimmt. Doch haben viele Menschen zunehmend das Gefühl, von den lebendigen Rhythmen der Natur abgekoppelt zu sein und in einen starren Takt gepresst zu werden. Und immer mehr fühlen sich gehetzt und gestresst…

Bei diesem Seminar werden wir uns in Theorie und in Praxis mit Rhythmus und Zeit auseinandersetzen. Hilfsmittel dazu sind unser Körper, Wahrnehmungsspiele, die Stimme, viele Rhythmusinstrumente und Trommeln.

Inhalte:

  • Am Anfang war der Rhythmus - Zyklus und Bewegung als Lebensprinzip.
  • Die Zeit: der Stoff, der unser Sein bestimmt - die neuesten Erkenntnisse der Chronobiologen und Zeitforscher.
  • Der schnelle Takt der Maschinen - wie die Technik unser Leben beeinflusst.
  • Zeit ist Geld - ein Slogan verändert die Welt.
  • Der musikalische Rhythmus - warum Musik und Bewegung so heilsam sind.
  • In den Rhythmus und aus dem Rhythmus - das Erlebnis der Geborgenheit in der Synchronisation.
  • Rhythmus und Arbeit - wie man Aufgaben und Arbeit optimal „timed“.
  • Die rhythmische Synergie - die soziale Funktion von Rhythmus in Ritualen und in der Begegnung mit anderen.
  • Der Rhythmus des Lebens - wie wir unser Leben bewusst und aktiv gestalten können.

Ziel der Fortbildung ist es, äußere und innere Rhythmen bewusster wahrzunehmen, den musikalischen Rhythmus als eine ordnende Kraft zu erleben und die eigenen Lebens- und Arbeitsrhythmen deutlicher zu reflektieren. Dabei werden viele Transfermöglichkeiten in die jeweiligen pädagogischen und therapeutischen Arbeitsfelder aufgezeigt. Im Rhythmus sein heißt auch, im Einklang mit sich und der Umwelt zu sein.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Im Seminar integriert sind auch verschiedene Vorträge über Zeit und Zeitwahrnehmung.

 

  • Landvolkshochschule Petersberg bei Dachau
  • Telefon: 08138/ 9 31 30
  • Internet: www.ptbg.de

Die Welt der Trommeln und Percussioninstrumente

Fr. 12.07. - So. 14.07.2010

In vielen Kulturen der Erde spielen Trommeln und Rhythmusinstrumente eine wichtige Rolle. Überschäumende Lebensfreude macht sich breit, wenn die Grooves pulsieren und der Rhythmus erwacht...
An diesen drei Tagen werden wir in die Welt der Trommeln und Percussioninstrumente eintauchen. Ausgehend von Rhythmussilben und Bodypercussion spielen wir afrikanische Djembe- Rhythmen sowie indianische Trommelrhythmen und Lieder. Sie lernen nicht nur die Faszination und Lebendigkeit der Percussionmusik kennen, sondern auch viel Wissenswertes über Instrumente, Rhythmus, Klang und Spieltechnik.
Ein umfangreiches Instrumentarium mit vielen exotischen Musikinstrumenten wird gestellt, der Kurs ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.

Bei schönem Wetter trommeln wir am Samstag Abend an der Donau - ein wunderbares Erlebnis bei Vollmond. 

Großer Instrumentenbaukurs beim Artival auf Burg Breuberg

Mo., 05.08. - Sa., 10.08.2018

Großer Instrumentenbaukurs beim Artival, der Workshopwoche auf Burg Breuberg im Odenwald. 

Wählen Sie aus folgenden Instrumenten:
Indianische Trommel, Rahmentrommel Durchmesser 40 cm oder 50 cm, Gomba (Standfußtrommel), verschiedene Basstrommeln, Märchenleier, Cajon, großes Klangröhrenspiel, Elementare Klangerzeuger und Naturinstrumente.

Ein Kurs im herrlichen Ambiente der Burg Breuberg.

Material von 45.- bis 130.- €, je nach Instrument. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • ARTIKUSS e.V., c/o Andrea & Chris Bauman
  • Tel.:+49 (0) 9343 650-23
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Internet: www.artival.de